Campeonato de Fútbol Femenino de la UEFA en Inglaterra: Alemania – España el 12 de julio a partir de las 20:15 h….

ARD el primero

Múnich (ots)

a
Am Dienstag, 12. Juli 2022, steht für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in England die zweite Vorrunden-Begegnung an. Gegner im Brentford Community Stadium in London ist das Team aus Spanien, das wie die deutsche Mannschaft mit einem hohen Sieg in die Europameisterschaft gestartet ist. Anstoß ist um 21.00 Uhr, Reporter des mit Spannung erwarteten Spiels ist Bernd Schmelzer. Reporterin Ina Kast trifft am Spielfeldrand Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, den Geschäftsführer der Nationalmannschaften Oliver Bierhoff sowie Babett Peter, ehemalige Nationalspielerin und Ex-Kapitänin von Real Madrid.

Bereits am späten Nachmittag überträgt Das Erste live das Spiel der Gruppengegnerinnen der deutschen Mannschaft Dänemark - Finnland (Anstoß: 18.00 Uhr) in Milton Keynes. Reporterin dieser Partie ist Christina Graf. Moderator Claus Lufen und Expertin Nia Künzer präsentieren ab 17.40 Uhr die Sendung live im Ersten aus dem EM-Studio in Hamburg.

Im Anschluss an die Live-Übertragungen sendet Das Erste ab 23.15 Uhr die erste Folge der dreiteiligen Doku-Serie "Born for this - Mehr als Fußball" exklusiv im Free-TV. Die Reihe gewährt einmalige Einblicke in das Innenleben der deutschen Fußballnationalmannschaft in Vorbereitung auf die Europameisterschaft in England. Sie zeigt, welche Herausforderungen die Spielerinnen und das Trainer-Team zu meistern haben. Mit großer Offenheit lassen die Protagonistinnen die Zuschauerinnen und Zuschauer an ihrer Reise teilhaben. Die komplette Serie "Born for this - Mehr als Fußball" gibt es seit dem 6. Juli in der ARD Mediathek zu sehen.

Contactos de prensa:

Swantje Lemenkuehler, Coordinación Deportiva ARD Tel. 089/558944-780, correo electrónico: [email protected]

Contenido original por: ARD Das Erste, transmitido por news aktuell

READ  México se asienta en tierra firme | America - Las últimas noticias e información | DW

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.