Patricia zieht en Spanien Blanco: Sieben Kilogramm weniger und hüllenlos im Hotelzimmer

Patricia Blanco y Andreas Ellermann se encuentran en Marbella um gemeinsam mit einer Fastenkur abzunehmen. Das scheint auch ganz gut zu klappen.

Hamburgo/Marbella – ¿Fue Patricia Blanco (50) immer wieder intensivo beschäftigt? Ihr Körper und ihre Figur. Schon vor Jahren verwandelte sie sich mithilfe einer Magen-Operation vom kräftigen unglücklichen Promi-Töchterchen in einen schlanken Trash-TV-Star.

Patricia Blanco (50) y Andreas Ellermann sind einige Kilos leichter als zuvor. © Captura de pantalla/Instagram/patriciablancoofficial

Sie ließ sich den Magen verkleinern, nahm extrem ab. Ihre Brüste wurden operiert, sie verlor ihre Nippel, ließ sich neue tätowieren. Die ein oder andere glättende Spritze dürfte ihr Gesicht auch schon gesehen haben. Ein wilder Ritt, den die 50-Jährige inzwischen hinter sich hat.

Eine Herausforderung, bei der ihr kein Arzt helfen kann: Das schwer erkämpfte Fliegengewicht auch zu halten, weiß die Tochter des Schlagerbarden Roberto Blanco (84).

Vielleicht besonders schwierig, wenn man so einen kräftigen Mann wie ihren Andreas Ellermann an der Seite hat, der in Sachen Ess- und Trinkkultur gewiss kein gutes Vorbild für die angebetete Verlobte ist.

a
Kinder abgegeben: Sarafina Wollny verbringt das Wochenende ohne ihre Zwillinge
Sarafina Wollny
Kinder abgegeben: Sarafina Wollny verbringt das Wochenende ohne ihre Zwillinge

Damit sollte jetzt Schluss sein. Patricia überredete Ellermann zu einer Fastenkur, um den ungeliebten, überflüssigen Kilos gemeinsam den Kampf anzusagen, erzählte sie jetzt auf Instagram.

Natürlich nicht im reginerischen und inzwischen kalten Hamburg, sondern im sonnigen spanischen Marbella. Mehr als zwei Wochen Fasten und Entgiftung, so der Plan. Die kämpferische 50-Jährige wird es sogar 19 Tage durchziehen, erzählte sie in ihrer Story.

Das Zwischenergebnis präsentierte sie in mehreren Instagram-Posts. Stolz dreht sie sich im Spiegel, nur mit einem Höschen und Schlappen bekleidet. «Soll mal einer sagen keine Disziplin Viva Buchinger Klinik Marbella👌👌👌Abnehmen ist so schwer!!!», schrieb sie in einem weiteren Post.

Leicht war es nicht. «Así que Hambre hate ich, glaube ich… Pff… Das ist Wahnsinn». Dafür tue es aber auch «wahnsinnig» gut. «Es ist Detox, es ist alles. Es ist freier Geist, Durchspülung», así muere Patricia. Sport gehörte natürlich auch mit zum Programm.

Auch ihr Andreas habe ordentlich an Gewicht verloren. Mit 15 Kilogramm weniger wird er nach Hause fliegen.

Dort heißt es dann weitermachen. Nicht mit fasten, aber mit einer gesünderen Lebensweise. Damit ihr Ehemann-to-be weiter absspeckt, will die erfahrene Trash-TV-Kandidatin ab jetzt sogar mehr zu Hause für ihn kochen. «¡Pecho musculoso!»

Ob das funktioniert?

READ  Ideas de menú para todo el día: parfait, snacks de kiwi, ensaladas con pasta, paella, tarta de queso | Consejos

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *